Mikrofon
Pixabay
Pixabay
Songauswahl

Show 9: Wer singt was?

Sechs Kandidatinnen und Kandidaten haben es letzten Freitag in die nächste Runde geschafft. Sie alle müssen in der letzten Show vor dem großen Finale ein- und denselben Song interpretieren – jedoch in unterschiedlichen Versionen. Im Anschluss singen die Kandidatinnen und Kandidaten einen Einzelsong. Ein weiteres Mal fällt das TV-Publikum via Televoting die Entscheidung, einen Platz vergibt die Jury. Letztlich schaffen es vier Talente in die große Finalshow am 7. Mai.

Alle Kandidatinnen und Kandidaten werden „Shape Of You“ von Ed Sheeran singen und interpretieren den Song in verschiedenen Versionen. Im Anschluss an die „Same-Song-Challenge“ treten die „Starmaniacs“ mit ihren Einzelsongs an.

Anna Buchegger versucht sich in der Rock-Version, Anna Heimrath entschied sich für die Power-Balladen-Version, Fred Owusu wählte die Original-Version für seinen Auftritt, Laura Kožul gibt die Dance-Version zum Besten, Tobias Hirsch wagt sich an die Unplugged-Version und Vanessa Dulhofer interpretiert die Piano-Balladen-Version von „Shape Of You“.

Ein Beispiel für die Rock-Version von „Shape of You“ (Our Last Night):

Danach geben die „Starmaniacs“ ihren Einzelsong zum Besten und müssen auf genügend Anrufe seitens des TV-Publikums hoffen. Drei Kandidat*innen kommen dank Televoting weiter, einen Platz vergibt wieder die Jury.

Anna Buchegger singt „Back to Black“ von Amy Winehouse:

Anna Heimrath singt „Set Fire to the Rain“ von Adele:

Fred Owusu singt „Uptown Funk“ von Bruno Mars:

Laura Kožul singt „I’m Not the Only One“ von Sam Smith:

Tobias Hirsch singt „Feeling Good“ von Michael Bublé:

Vanessa Dulhofer singt „No Roots“ von Alice Merton: